Startseite
G-Wurf vom 04.06.2017 NEU 18.08.17
Geschichte vom Kottenforst
Unsere Rüden Hugo vom Roggenhof und Cyrill vom Trollgrund
Unsere Hündin Dorle von Avalon
Aufzucht unserer Welpen
Nachwuchsfotos unserer Welpen
Neuigkeiten Frühjahr 2017
So finden Sie uns
Gästebuch
Unvergessen NEU 07.2016
GS Conrad vom Metternicher Berg +
NACHRUF CONRAD
Unvergessen NEU 07.2016

CONRAD VOM METTERNICHER BERG

geboren am 14.08.2004 in Metternich, einen Steinwurf vom riesigen Waldgebiet Kottenforst entfernt.
In diesem Kottenforst wurde Conrad im wahrsten Sinne des Wortes groß - alle meine Prüfungen wurden dort mit Hilfe seines Züchters und meines bestens Freundes Ernst Krusy vorbereitet. Es war immer (oder fast immer) eine wahre Freude, mit Conrad zu arbeiten - er machte das Meiste von alleine....
Tragischerweise wurde er mir genau von diesem Stück Kottenforst mit 5,5 Jahren im Januar 2010 an meinem 40. Geburtstag genommen.
Wir waren auf einer kleinen Drückjagd in seinem "Heimatrevier" und dort verlor er wohl sein Leben.
Wir konnten ihn nie finden.
Es waren viele viele Sauen -auch mit Frischlingen- unterwegs und wir haben mit Hilfe einer Tierkommunikatorin rekonstruiert, das Conrad wohl von einer Sau verletzt wurde, sich verkrochen hat und dort wohl auch -nach mehreren Tagen- gestorben ist. 100% sicher ist das natürlich nicht und somit bleibt ein winziger Rest Hoffnung darauf, das er doch mitgenommen/gestohlen wurde. Wir haben auf ihn (tot oder lebendig) ein Belohnung von 2000 euro gesetzt. Die Ungewissheit zerfrisst mich förmlich und ist sehr traurig....

Conrad hatte seinen Gebrauchssieger in der Tasche, war mit allen Prüfungen durch und ich hatte -seinetwillen- nun endlich den Jagdschein seit 2008 gemacht und habe seit 01.04.2010 einen Begehungsschein in einem herrlichen Eifelrevier mit zwei Jagdfreunden.
Es hätten wunderbare Zeiten werden können.......

Ich vermissen ihn noch immer sehr sehr schmerzlich.

Conrad im Herbst 2009: 




 


12.04.2010:
Heute erreicht mich die schreckliche Nachricht, das von meinem geliebten A-WURF (Conrad x Distel Sommer 2007)  AJA VOM KOTTENFORST durch einen tragischen Unfall ihrem Vater Conrad in die ewigen Jagdgründe gefolgt ist!
Aja hatte ihr Zuhause im Nachbarort im Zwinger vom Dornenfeld gefunden. Sie hatte alle typischen Eigenschaften ihres Herrn Vaters. Ich nannte sie immer einen Waran (Echse), weil sie so muskulös und bodennah war. Sie hatte die enorme Passion von Conrad in sich und war doch leichter händelbar als ihr Vater.
Ich bin sehr traurig, das nach Conrad jetzt auch noch seine Tochter viel zu früh gehen musste!

Conrads Tochter Aja vom Kottenforst:

Aja vom Kottenforst :



02.11.2010:
Conrads Mutter "Biene vom Dorfschlößchen", genannt Bürste, ist heute im Alter von nur 10 Jahren an Krebs gestorben. Sie war die Zwingerstamm-Mutter meines besten Freudes, Conrads Züchter  Ernst Krusy, und wir sind sehr traurig, das dieser hochpassionierte Teckel nun schon gehen musste.
Conrads Mutter Bürste in ihrem geliebten Kottenforst:



Juli 2013:
Heute erreichte mich die sehr traurige Nachricht von Familie Orth, das die kleine Bürste aus dem B-Wurf (Sofia x Conrad) verstorben ist! Die Familie ist sehr traurig und so eine Nachricht macht auch mich als Züchterin immer sehr betroffen! Es stirbt nicht einfach ein Hund, sondern ein wahres Familienmitglied und das ist furchtbar... Es ist das zweite Conrad-Kind, was gehen musste und das macht mich sehr traurig!


Ende 2013:

ein traurige Jahresende für uns:

Meine geliebte Zuchthündin Engels Cruemel, genannt DISTEL ist verstorben. Wir sind noch immer fassungslos und vermissen sie unendlich. Sie ging so, wie sie war, völlig bescheiden und ruhig. Sie starb während der Morgenrunde mitten im Feld in meinen Armen. Der Tierarzt vermutet ein geplatzes Gefäß. Farewell Püppi.....Conrad wartet auf Dich!




Nur sechs Tage später mussten wir unseren alten Laborlabrador FOSTER erlösen. Die Welpeneltern werden ihn alle noch kennen. Er war 14 Jahre bei uns und war allen Welpen ein großer Kuschelbär. Er war etwas ganz Besonders! Mach´s gut alter Eisbär....wir sehen uns irgendwann...



Dezember 2015:
Die wunderschöne Corona vom Kottenforst ist tödlich verunglückt! Ihre Familie ist untröstlich.

Juli 2016:
Abbe vom Kottenforst ist verstorben! Sie war eine so erfolgreiche Hündin und hatte ihrem Herrchen neun wunderbare Jahre geschenkt. Sie waren ein super Team und Abbe durfte ein herrliches Jägerleben führen. Sie ist die zweite von meinem A-Wurf, die gehen musste.... Ihr Herrchen ist sehr sehr traurig.


"
Der Teckelzwinger vom Kottenforst wurde von 65554 Besucher (157619 Hits) Gäste besucht.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=